Pötrauer Praxis
Dörte Grimm
Telefon 04155 - 22 00
Termine nach Vereinbarung
Pötrauer Straße 7, 21514 Büchen
Fax 04155 - 82 38 90
Kinesio Tape

Kinesio Tape ist ein ganzheitliche Therapie ohne Medikamente. Durch ein Kinesio Tape werden die körpereigenen Leistungs- und Heilungsprozesse wieder gestärkt und zwar über 24 Stunden am Tag. Es ist eine Privatleistung, d.h. die gesetzlichen Kassen übernehmen die Kosten nicht.

Wirkungsweise des Kinesio Tape:
  1. Schmerzlinderung
  2. Verbesserung der gestörten Beweglichkeit
  3. Aktivierung des Lymphysytems
  4. Verbesserung der Muskelfunktion
  5. Unterstützung der Gelenke

Es gibt verschiedene Tape Anlagen:

1. Muskelanlagen:
Diese werden bei erhöhter oder verminderter Muskelspannung, ein sogenannter Hyper- oder Hypotonus, angewendet. So wird die normale Muskelspannung wieder hergestellt. Bei verletzter Muskulatur bewirkt das Tape eine Normalisierung der Ruhespannung, und dadurch kommt es zu einer Verbesserung der Heilung sowie zur Schmerzlinderung und zur Verbesserung der Belastbarkeit.

2. Ligamentanlage:
Eine Ligamentanlage wird bei Verletzung oder Überbelastung von Sehnen und Bändern angewendet. Durch das Tape wird eine Entlastung, Schmerzlinderung und Verbesserung der Belastbarkeit hervorgerufen.

3. Korrekturanlage:
Man unterscheidet die funktionelle Korrektur von der Fascienkorrektur. Bei der funktionellen Korrektur werden knöcherne Korrekturen vorgenommen, wie z.B. die Korrektur der Kniescheibe bei Fehlstellung. Bei der Fascienkorrektur sollen Verklebungen von Muskelfächern behoben werden, dadurch kommt es zu einer Auflockerung der Fascien und zur Schmerzlinderung.

4. Lymphanlagen:
Das sogenannte Lymphtape wird bei Störungen des Lymphabflusses angewendet. Durch das Tape wird die Haut angehoben und die Lymphflüssigkeit kann leichter abfließen.